Mitgehangen ist nicht immer mitgefangen… II

PDF Version

Bereits vor einigen Monaten hatten wir von einem Urteil des LG Frankfurt a.M. berichtet:

Mitgehangen ist nicht immer mitgefangen…

Die dortige Rechtsauffassung hat der BGH nunmehr bestätigt. Das Urteil besagt, dass ein Vermieter von einem Mieter auch dann die Nachzahlung von Betriebskosten verlangen kann, wenn die Betriebskostenabrechnung nur dem in Anspruch genommenen Mieter, nicht aber auch den weiteren Mietern der Wohnung zugegangen ist, die ebenfalls Vertragspartner des Vermieters sind.

Das in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Grundeigentum wiedergegebene Urteil des AG Köpenick vom 10.03.2010, AZ: 6 C 141/09, ist damit obsolet.

BGH vom 28.04.2010, VIII ZR 263/09

Blog abonnieren (RSS)
jetzt auch auf Twitter

URL des Beitrages: http://www.ra-sawal.de/Wordpress/?p=1595

Tags:

Hinterlasse Sie bitte eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.