Die Preise purzeln

PDF Version

An welcher Stelle sich die Anstrengungen der EU lohnen, sieht der Verbraucher jedenfalls bei den Handykosten. Nach einem Bericht der Handelsblattes werden die Preise für SMS-Botschaften im EU-Ausland noch vor den Sommerferien auf maximal 11 Cent festgelegt. Es fehlt nur noch die Zustimmung des Parlamentsplenums und des EU-Ministerrats.

Außerdem hat man sich auch auf eine Senkung der Gebühren für Handy-Telefonate im EU-Ausland geeinigt. Bisher liegt diese bei 46 Cent zuzüglich Mehrwertsteuer. Ab Juli 2009 fällt sie dann auf 43 Cent pro Minute. Die sieht bereits die 2007er Roaming-Verordnung vor. Andere Anbieter sind da schon weiter. So bietet Fonic derzeit Gespräche von Deutschland in die EU-Staaten und die USA für 9ct an. Die Preis werden also weiter fallen und hoffentlich auch bald die Vertragstarife erreichen.

Fallen tun auch die Preise für Musik: Amazon Deuschland beispielsweise ab Heute auch in Deutschland den Mp3 Download von ganzen Musikalben an. Zum Start werden ca. 2000 Alben zum Preis von unter 5 € angeboten. Das ist viel günstiger als bei Itunes. Der persönliche Praxistest lief sehr positiv ab, obwohl der Amazon Server doch recht überlastet zu sein schien. Es gibt sie also doch noch, die guten Nachrichten in der Wirtschaftskrise.

Handelsblatt vom 24.03.2009

Spiegel online vom 01.04.2009

Blog abonnieren (RSS)

URL des Beitrages: http://www.ra-sawal.de/Wordpress/?p=388

Hinterlasse Sie bitte eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.